Startseite
Meine Freunde
Anti Freunde
Verlorene...
allgemeine Selbstzufriedenheit
Kasmus und Das Alk
Musik?
Gästebuch
Feelings

Feelings...
Nothing more than feelings
Trying to forget my...
Feelings of hate

Imagine...
Beating on your face
Trying to forget my...
Feelings of hate

Feelings
For all my life I’ll feel it
I wish I'd never met you
You'll make me sick again

Chorus
Feelings, whoah! Feelings
whoah! Feelings
Hate on my mind

Feelings!
Feelings like I never liked you
Feelings like I want to kill you
Live in my heart

Feelings!
Feelings like I wanna deck you
Feelings like I've gotta get you
Out of my life

Feelings, whoah! Feelings
Whoah! Feelings
Hate's in my eyes

Feelings, whoah! Feelings
Whoah! Feelings
You're not very nice

...Go!...

Feelings, whoah! Feelings
Whoah! Feelings
Hate’s on my mind

Feelings, whoah! Feelings
Whoah! Feelings
Get out of my life

Feelings, whoah! Feelings
Whoah! Feelings
Get out of my life...
26.10.06 18:57


Werbung


daily depression

you showed me colours i'd never seen
there was so much we used to share
you took me places that i'd never been
i close my eyes again and think of you
i hear your voice with every passing day
i see my sister's laughing face
i think about the things you used to say
i close my eyes again and think of you
i see myself in you

helfen wollen. nicht können. nicht.
hilfe nicht wollen. nicht nehmen. nie.


Zitat aus dem §11 des BGB, Wohnsitz des Kindes
Das Kind behält den Wohnsitz, bis es ihn rechtsgültig aufhebt.
berechtigt zu leben und wohnen vom Staat, aber was ist der Staat?

melancholie.
sinnlosigkeit.
Leben.
wahrscheinlich.

Wo komm wir her wo gehn wir hin und wieviel Zeit wird uns noch bleiben

Ich weiß nicht wieviel Zeit bleibt.
Wohin ich geh?
Nicht Nord, nicht Süd West oder Ost, abwärts.
vielleicht.

Nichts ist mehr sicher, nichts geht mir nahe, was andere denken tangiert mich nicht mehr.

ich liebe mein leben nicht mehr.
aber ich hasse es nicht.
nichtmal hasse ich jemanden.
nicht einmal mich.

weder zu hass noch liebe fähig.
spüre keine kälte, keine lust, keinen Hunger.
Lebendig?
will sehen, verstehen, und leben.
kann nichts davon.

die Kakophonie der menschlichen Kommunikation.
das ende interhumaner kompetenzen.
nicht mehr weit,
viel zu nah.

requiesat in pacem
rest in peace
ruhe in frieden

ich vermeide euphemismen.
optimismus.
ein schönes Ideal
längst überholt.
es bleibt nur der Zynismus.

alles verschwimmt zu einer masse von nonexistenter Materie.
Dunkelheit?
wenn es Dunkelheit ist dann muss sie so alt sein wie die Sterne.

Alter, zu jung zu alt wo ist die grenze.
Er sieht alt aus. Sie hat sich gut gehalten.
es altert nur der geist.
die Hülle passt sich dann an wenn der geist harmonisch ist.
oder disharmonisch.
jedoch bin ich weder noch.

irgendwo dazwischen verschwunden im Nichts.
Hoffnung verloren und alles vorbei.

-:~~kasmus~~:-
23.10.06 16:03


Answequestioning

Kunstwort. von mir^^

geht um fragestellende antworten.
-etwas das wir uns alle wünschen-

Was gibt es interessenerweckendes über mich?
-zu Hause rausgeflogen, nu aber wieder da jedoch bei "umstrittenen" zuständen...
-meine eigenen depressionen
-unfähigkeit bewiesen
-idiotie unterstützt
-nichts dazu gelernt
-älter geworden, älter als ich sein sollte und bin.
--wenn auch nur in den depressiven momenten zu Hause.

~~Saltatio Mortis~~ Mein Weg
~~The Ark~~ Beauty is the beast

bestimmen den tag. die nacht. das unlicht.

fragen über fragen, mehr antworten, aber keine guten.
ich kann nicht sagen was sich geändert hat.
es tut weh wieder mal so hilflos zu sein.
all die euphemistischen phrasen wieder und wieder wider besseren wissens in den Raum zu stellen.
mir die eigene unfähigkeit nicht einzugestehen.
mir wichtigeres nich einzugestehen.
dir nicht zu antworten.
zuviel zu verlangen in zuvielen angelegenheiten.
zuviel hoffnung.
uzuviel angst.
je mehr du rutscht desto mehr fürchte ich.
fürchte.
ich bin nicht furchtlos. denn wer keine furcht hat hat nichts zu verlieren und es ist ihm egal.
er trägt keine verantwortung und wenn doch geht er damit um wie man es nicht sollte.
du tust was du tust.
der zwang ist da. nur wo ist da?
wenn mir jemand sagen würde wo es ist wäre ich dort und hätte mit ihm geredet.
doch er ist so früh aus meiner hand gerutscht.
zu früh. zu früh geglaubt dass die hilfe die du hattest reicht und ich mich wieder anderen dingen zuwenden kann.
ich habe damals einen fehler gemacht.
-vielleicht den schlimmsten-
alle anderen waren vielleicht direkt schlimmer aber der indirekte schaden den ich ausgelöst hab ist exorbitant.
dafür kann ich nur sagen dass es mir leid tut.
mir tut leid dass ich dir als ich es noch konnte nicht genug geholfen hab.
mir tut leid dass ich dich, als ich noch genug einfluss hatte nicht vom alk - rauchen - kiffen abgehalten hab.
hätte ich vielleicht nicht gekonnt.
meine eigene machtlosikgeit macht mir angst. zu viel davon.

zu viel von allem.
zu viele fragen.
keine antworten.
nichts mehr was ich weiß.

in meiner eigenen (kranken) art hab ich gelernt das was du sein konntest zu lieben.
nicht was du bist.
und es tut weh diese vorstellung zerbrechen zu sehn.

doch ich will nicht thomas morus werden.
(der mann schrieb ein buch "utopia" über eine perfekte "insel" also staatsform. dieses tat er aber als kanzler eines kaisers.
er wurde verbrannt)

du bist du
ich bin jemand

ich hab nichts erklärt.
ich habs gewollt.
habs nicht geschafft.
unfähig-

kasmus
26.9.06 19:28


Events und so...

Hallo.
aus der versenke erwach ich so wie es heute ein
erwachen der erkenntnis war.

naja heute war ja "geht ma alle wählen" event bei uns.
bis auf rantanplan nur drecks bands.

und rantanplan konnte man dann auch nich geniessen da irgendwelche PMSing bitches, entschuldigen sie den Ausdruck, sich die Arme zerschneiden mussten und wir die dann suchen durften.

Naja danach n bisschen geredet war very nice so to say.
-erkenntnisse der positiven seite-

danach lustige sache miterlebt.
wenn man über massenvernichtung und judenverfolgung lachen kann war auch das bestimmt witzig.

in meiner drogenfreien einstellung bin ich definitiv bestätigt.

naja. hat mich extremst auf den boden gebracht.
-once again just the stupid ragdoll i am.-

konsequenzen?
-eigentlich wäre ich dafür zu nonchalant-
aber eigentlich ist mir das grad vollkommen egal.

go the way you choose.
choose wisely because your fellows may rely on you,
and maybe even you will rely on them.
but don´t forget.
fellows follow by free will.
and mine is at the moment limiting zero.



Sonst gehts mir super. zertrümmertes handgelenk. zerstörter rücken.
zerstört im geist.

and now. im going to lie down in bed and think.
the whole night through
8.9.06 23:46


Tach erstmal.

Ja nun ja, was gibts zu sagen?

Dass ich keine Lust mehr auf Menschen hab?
Dass ich Misanthropen frher nicht verstehen konnte? -Jetzt schon-

Dass ich mal krank war?

Sei dahingestellt, doch nette GB einträge die mich zum nachdenken bringen sind da schon vorhanden.
Einerseits solche von Leuten mit denen ich nichts zu tun hab, weil ich nicht kann/will oder weil die Zeit eben doch nicht alle wunden heilt.

Liebes "xxx" ich hab ne recht gute Vorstellung wer du bist.
Wenn du älter wirst und mehr im .net unterwegs warst kannst du sogar verstehen wieso ich im ersten moment fast vom Stuhl gefallen wär.
--Ja früher, als wir uns noch verstanden haben, als, ja als...
ich weiß nicht was anders war, höchstwahrscheinlich ich...
das waren schon Zeiten als man, ja was machte man, höchstwahrscheinlich nichts wirklich ertragreiches.
Aber schön zu sehn dass der schriftliche Weg doch ein einfacherer zu sein scheint.

Momentan hab ich mal so ne richtig schöne Anti-soziale Zeit, seit ein paar Tagen durch gesagtes und nicht gesagtes verstärkt hat die sich herausgebildet und führt jetzt dazu dass ich mich erstmal eine kleine Winzigkeit zurückziehen werde, ein wenig verschwinde oder wie auch immer ihr es nennt, von mir aus auch davonlaufe...

Eins der wenigen Positiven Ereignisse der letzten Tage/Wochenist das wiederauftauchen meiner Ska-P alben und diverser anderer Interpreten die man früher als die Bäume noch grüner waren mal geliebt hat.

um die gewünschte Geschichte zu Schandmaul kümmer ich mich wohl auch noch in den nächsten Tagen/Stunden

bloody ninjas they are!!!
Bela B. @ Die Band die sie Pferd nannten
10.7.06 07:19


Lieder

Lieder die die Tage zu dem bringen, wo sie enden.

~~Nirvana~~ Where did you sleep last Night ~~
~~Sum 41~~ Still Waiting ~~
~~Sum 41~~ Over My Head Better of Dead) ~~
~~Wizo~~ Lug und Trug ~~
~~Wizo~~ Hey Thomas~~

ja am heutigen Tag, dem 13.6.2006 waren das die Lieder die den Tag bestimmten.
Jedes mit seiner eigenen Geschichte, seinem eigenen Bezug.

Hiermit vielen dank an meinen guten alten Thomas.
Du warst es, du wirst es immer bleiben.

Und immer noch warten wir alle auf das Ende, den Anfang, oder vielleicht eine Kombination?

It´s a nice day to die today.
13.6.06 22:50


Willkommen Willkommen...

Völker der Welt!
Willkommen zum sicherlich ersten und einzig wirklich wahren Blog meiner Wenigkeit.
Nicht.

Diese Seite widme ich der grossen Kunst der Sprache,
des realistischen Denkens, der Stärke des Einzelnen und der Schwäche der Gruppen.

Es Geht darum dass wir selbst denken.
Und dafür stehe ich mit meinem Namen.
-- Sar Kasmus --
$geprüfter Optimist mit Erfahrung$

Ziel dieser Publikation ist es, die DInge die man vielleicht im Alltag nicht sagt, die man denkt, die man sagen will aber wovon uns die Welt als solche abhält. Und unsere Erziehung.
-- Überhaupt was ist das?--
Die Normen unserer Vorgängergeneration?
Ich hoffe nicht.
Wohin würde dass denn führen?
Dass man im alter von 40 Jahren so tut als hätte man nie Rock gehört?
Als wäre man immer ein Vorbild gewesen?
--Ich hoffe heute noch so nicht zu enden--

/The World has a smoking gun and it´s loaded, soon it´s gonna blow you away, but for now nobody has noticed.../

Sollte sich in meinen Ausführungen jemand beleidigt oder gekränkt fühlen, Berufe ich mich auf §4 der deutschen Verfassung, und sage euch gratis noch:
-esst mehr Haribo-
-lasst mami/papi zahlen-
-tragt bloß keine Verantwortung-
-redet euch ein, dass das das Leben ist-

Viel Spaß dabei.

may the eloquence be with you.
<--Kasmus-->
22.5.06 21:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]











Gratis bloggen bei
myblog.de