Startseite
Meine Freunde
Anti Freunde
Verlorene...
allgemeine Selbstzufriedenheit
Kasmus und Das Alk
Musik?
Gästebuch
evloution

tjaja die evolution.
man könnte meinen darwin hatte recht das zufällige mutation zu großen veränderungen führen können.

nach nunmehr... 5 Jahren hat der Sar.Kasmus die welt der "sofort nachrichten Dienste" verlassen, ob er wieder kommt ist unklar, er selsbt hofft nicht dass das Ist was er vermutet, er abhängig von einem Ergebnis der "pösen" Globalisierung ist (die er hier wieder mal glorreich umsetzt um euch dies mitzuteilen, welch hochtrabendes paradoxon).

Gründe für die Entscheidung gab es viele, die ich hier nich ausführen möchte, zu lang zu mühsam, zu müde.
Auslöser war ein fehlender Ironie Knopf in diesem Protokoll und ein daraus erwachsender konflikt der mir nicht zum ersten mal bewusst gemacht wurde. keine vorwürfe an die die das schon angesprochen haben derer zahl durchaus nicht gering ist.

Ich bin gespannt auf die auswirkungen.

Auswirkungen hat die ltzte zeit viel gehabt.
ich werde cholerisch sagt man mir, wenn scherzhaft, doch trotzdem wahr denk ich fast, so bin ich, so war ich, so werd ich wohl enden.

Und schon wieder das abstruse Ende.
Nicht nur das Ende der Ära "Sar.Kasmus ist immer online und erreichbar wenns brennt" sondern auch das Ende von Freundschaften und von einem Leben dort wo der Sar.kasmus lebt. Nicht die Erde, ich verschwende keinen dumpfen gedanken an selbstmord. Nur der Ort wird hinter mir liegen. Mit dem Ort die Leute und gute Dinge komplexe Beziehungen und schöne Rituale, ob ich wiederkommen werde kann und will ich nicht sagen ich will das Tor zur Welt durchschreiten (großstadt im Norden, richtig Buxtehude) und dort den Sar.Kasmus perfektionieren.

Kasmus hat Abschlussprüfungen geschrieben, erfolgreich, man weiß es nicht...
Aber das ist ja zum Glück wie alle die die tagtäglich lernen und nach perfekten philosophischen Taten streben "nur" das halbe leben dieses und diese Bildungsinsititute.

In diesem Sinne melde ich mich im absolut elitären Web2.0 zurück nach einigen Experimenten damit.
So hab ich in einem bekannten "schüler Portal" meinen geburtstag falsch eingegeben und siehe da viele leute die sich selsbt wohl als gute freunde des sar.kasmus beschreiben würden haben meine Theorie über die Tendenz sich nicht auf Wissen sondern auf im Internet stehende Informationen zu verlassen teilweise sogar ersteres grundsätzlich durch 2teres ersetzen bestätigt.

Somit bitte ich dich, lieber leser siehe diesen epischen Eintrag nicht als schabernack an sondern denke nach wenn du es liest, denn er ist episch.

Hiermit erstmal over and out vom Kasmus, der hofft dass die leute den Namen als Programm begreifen und mir keine Inkompetenz zur digitalen Kommunikation attestieren.

Sar.Kasmus auf dem besten wege durch gewissen ereignisse zum zy.Nismus zu mutieren.

Wer hier auf Syntax und Rechtschreibprüfung aus ist, dem wünsche ich, der Kasmus damit allen Spaß der Welt auf dass es ihm exobritante freuden bereiten möge!
27.4.08 19:50
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Putschen (27.4.08 20:36)
Nicht schlecht Jan. Wie immer. Sowohl wieder sehr schön ausgedrückt, als auch interessanter Inhalt .
Mach weiter so, falls du weiter machst.
Ich hab dich lieb.


BlackSheep / Website (30.4.08 13:55)
Denk immer dran:
Wer Fehler findet, darf sie behalten! *fg*

Das Tor zur Welt und die Menschen dahinter erwarten dich

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen












Gratis bloggen bei
myblog.de